Newsticker
Funcom
Autor: Marcel Benz
Geschrieben am 28.08.2012 - 17:25
Funcom

In Zukunft nur noch kleine MMOs von Funcom

Die Blockbuster-Zeiten von Funcom sind vorbei. Denn auch The Secret World wurde nicht zum erhofften Erfolg. Daher ändert das Entwicklerstudio nun den Fokus.

Es wurde viel positives über The Secret World gesagt. Vor allem weil das Spiel einen anderen Weg geht, als die meisten MMOs. Das machte es aber auch schwierig, den Titel unter die Leute zu bringen.

 

Und genau das scheint sich für Funcom gerächt zu haben. In einem aktuellen Finanzbericht ist von gerade mal 200.000 verkauften The Secret World Exemplaren die Rede. Wenig verwunderlich, dass die Verkaufszahlen somit hinter den Erwartungen zurück bleiben. Doch Funcom plant bereits diverse Aktionen, um die Zahlen weiter zu pushen.

 

Gründe hat man für das schlechte Abschneiden auch schon parat. So zogen Diablo 3 und Guild Wars 2 deutlich mehr Käufer an, als man sich das bei Funcom eigentlich erhoffte. Die stark schwankenden Wertungen der Kritiker (einige gingen sogar bis 50% hinunter) werden in dem Dokument ebenfalls aufgeführt und sollen sich "erheblich auf die Verkaufszahlen ausgewirkt" haben.

 

Natürlich wird The Secret World weiter mit Updates versorgt. Weitere Spiele dieses Ausmaßes solltet ihr jedoch nicht von Funcom erwarten. Vielmehr möchte man in Zukunft kleinere Online-Erfahrungen bieten, die vornehmlich auf Spieler-generierte Inhalte bauen. Das neue LEGO Minifigures MMO ist da sicherlich ein gutes Beispiel für. Auch werden Multi-Plattform-Releases erwähnt, was ja ursprünglich mal für The Secret World geplant war.

Community Kommentare

Name Beschreibung
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!
Seiten (0)

Dein Kommentar
eMail smilie

Visuelle Bestätigung: =>
GamesTrust ist Fördermitglied im Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler.
In Partnerschaft mit: PS3 Blog | IchSpiele.cc | Play3 | Game-News