Newsticker
Level-5
Autor: Marcel Benz
Geschrieben am 11.12.2012 - 11:19
Level-5

Wegen Inazuma Eleven auf 8 Millionen verklagt

Nicht nur in den USA gibt es immer wieder Klagen zwischen Publishern und Entwicklern, wenngleich man von denen eher was hört. Mit SEGA und Level-5 bekriegen sich nun z.B. zwei japanische Unternehmen.

SEGA hat mit der Inazuma Eleven Reihe von Level-5 eigentlich nichts am Hut. Und genau das ist der Grund, warum der Publisher nun eine Klage ins Rollen gebracht hat. Denn die Inazuma Eleven Spiele sollen gleich zwei Patente von SEGA verletzen.

 

Es handelt sich dabei um Patente, welche die Steuerung von Charakteren über die Fingerspitze oder den Stylus auf einem Touchscreen betreffen. Genauere Details gab es bisher nicht zu diesen Patenten. Nach Meinung von SEGA verstoßen jedoch gleich acht Inazuma Eleven Spiele gegen diese Patente.

 

 

Die betroffenen Inazuma Eleven Spiele sollen laut der Klageschrift unmittelbar aus dem Verkauf genommen werden, außer Level-5 zahlt satte 900 Millionen Yen (ca. 8,4 Millionen Euro) Tantiemen an SEGA. Diese Zahl stützt der Käger auf mehr als 3 Millionen verkaufte Exemplare der betroffenen Titel.


Bitte registrieren, um die Quelle zu sehen.

Community Kommentare

Name Beschreibung
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!
Seiten (0)

Dein Kommentar
eMail smilie

Visuelle Bestätigung: =>
GamesTrust ist Fördermitglied im Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler.
In Partnerschaft mit: PS3 Blog | IchSpiele.cc | Play3 | Game-News